Feldenkrais

Der israelische Physiker Moshé Feldenkrais, der das nach ihm benannte Verfahren entwickelt hat, spricht von einer "Lernmethode". Was ist damit gemeint?

Im Rahmen der Feldenkrais-Arbeit wird der menschliche Lernprozess als ein lebenslanges organisches sich entwickeln verstanden, durch den neue Bewegungs- und Handlungsspielräume entstehen. Lernen bedeutet hier auch, dass Grenzen überschritten und neue Erfahrungsgebiete erreicht werden können.

Wenn wir zum Beispiel in jungen Jahren viele Dinge nicht konnten, so haben wir uns durch ausprobieren, erforschen und lernen Stück für Stück mehr von dem erschlossen, was das Leben als Erfahrungen anbietet: Sprechen, Laufen, Schwimmen, Radfahren, Tanzen, handwerkliche und auch kognitive Fertigkeiten ...

Feldenkrais ist wahrscheinlich die einzige Methode, die sich systematisch mit organischem Lernen befasst. Es ist das offene, neugierige Entdecken und Erforschen von inneren Prozessen - insbesondere von Bewegung.

Berührung und Bewegung sind in allen Stufen unserer Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Alle Aspekte menschlicher Erfahrung fließen darin zusammen: Wahrnehmen und Fühlen, Denken und Handeln. Das sinnliche Erleben von Bewegung, das Lernen am eigenen Leib, sie stehen im Mittelpunkt der Feldenkrais-Praxis.

 

Alle Angebote mit Feldenkrais im Quantum17

 

„Wer keine Fehler macht, kann auch nicht lernen." (Moshé Feldenkrais)

„Lernen ist üben, ohne zu wiederholen“ (Nikolai Bernstein, Neurophysiologe)

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

  0381 . 20 33 999

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns gern an!

Oder senden Sie uns eine E-Mail

Quantum17
Bahnhofstraße 17
18055 Rostock


Jeanette Rohac 

Manuela Haase