Studentin Philosophie, 23

Als ich mich für den AT-Kurs bei Manuela anmeldete, war ich auf der Suche nach einer Entspannungsmethode - in der Hoffnung, mein durchgehend hohes Stressniveau etwas zu reduzieren und einen konstruktiveren Umgang mit Gefühlen und Impulsen zu befördern.

Wie vermutlich viele, die sich für derartige Kurse entscheiden, kam ich zumindest unbewusst mit einer eher passiven Erwartungshaltung zur ersten Sitzung, als sei mein Beitrag mit dem Kursbesuch bereits erfüllt und den Rest würde quasi die Kursleiterin erledigen. Dank der nie verurteilenden, aber nachdrücklichen Erklärungen und Motivation durch Manuela habe ich glücklicherweise sehr schnell begriffen, dass der Kurs nur einen unterstützenden Einstieg darstellt und dass man, sofern man wirklich etwas erreichen möchte, regelmäßig und konsequent üben muss. Doch wenn man sich dafür entscheidet, gibt es wohl kaum lohnendere Möglichkeiten, 30 Minuten am Tag in sein Wohlbefinden zu investieren.

Der Kurs hat mein Denken und meine Selbstwahrnehmung in so vielen Bereichen beeinflusst, dass ich hier gar nicht alles aufzählen mag. Die konkrete physische Entspannung ist nur ein Teilaspekt unter vielen, dazu kommt eine andere Art und Weise, sich und seine Umwelt wahrzunehmen – anstatt sie beispielsweise zu bewerten.

Ich bin kein spiritueller Mensch und möchte diesen Kurs ausdrücklich allen empfehlen, die dasselbe von sich sagen. Sofern man aufrichtig bereit ist (und nur mit dieser Bereitschaft kann es funktionieren), in sich hineinzuhorchen und sich selbst jeden Tag ein bisschen Zeit und Aufmerksamkeit zu gönnen, kann dieser Kurs eine Menge anstoßen. Das ist neben der Methode an sich nicht zuletzt der wunderbaren Kursleiterin Manuela und den wirklich sehr gelungenen Räumlichkeiten zu verdanken. Selbst wenn ich von heute an nie wieder Autogenes Training machen würde (was ich stark bezweifle), hätte sich der Kurs trotzdem gelohnt, weil er auf so vielen Ebenen Wirkung gezeigt hat. Vielen Dank für alles!

Sara M.
Teilnahme am Kurs Autogenes Training 10.04.-05.06.2018

 

 

 

"Wir kommen immer schneller voran. Aber wohin? ... Unsere Seele braucht Zeit, jeden Tag. ... Jeder Tag - der erste Tag vom Rest unseres Lebens. ... Man braucht Ruhe und Zeit für die Seele, man braucht Freiheit für einen inneren Raum, in dem man nicht zuletzt sich selbst - und dem Leben - näherkommen kann."
~ Anton Lichtenauer ~

MBSR Rostock

Dipl. Soz.Wiss. Manuela Haase, ist zertifizierte Kursleiterin für  das MBSR Achtsamkeitstraining und leitet das Zentrum für Ganzheitliche Gesundheit "Quantum17" in Rostock.

 

Sie haben Fragen?
Rufen Sie mich gern an!

(0381) 20 33 999

 

0177 - 488 34 89
mh (at) achtsamkeitskurs.de

Alle Kurse und Einzeltrainings werden von gesetzlichen Krankenkassen  bezuschusst.
Ver.di und DGB übernehmen den vollen Kursbeitrag für Mitglieder bis 6 Monate nach einer REHA.
Firmen können lohnsteuerfrei bis 500 € pro Jahr und Mitarbeiter für Prävention investieren.